Wie entstand die TRAGER Methode?

Milton working on feet_DDurch eine einfache Frage entdeckte der Amerikaner Dr. Milton Trager (1908 – 1997) den später nach ihm benannten Bewegungsansatz .Es war die Antwort auf die Frage seines Bruders, der vorschlug zu schauen, wer von ihnen höher springen könne. Dr. Milton Trager antwortete wie von einer Eingebung geführt: „Lass uns stattdessen schauen, wer weicher landen kann“.

Solche Fragen waren von nun an bestimmend für sein Leben. Er war stets von der Anmut einer Bewegung fasziniert und immer auf der Suche nach noch harmonischeren Bewegungsabläufen. Er nannte diese Bewegungen MENTASTICS (mental gymnastics). Über Jahre experimentierte er mit Fragen wie „Was wäre leichter? Was wäre freier? Was wäre sanfter?

Dr. Milton Trager praktizierte als Physiotherapeut und Arzt während Jahrzehnten und verfeinerte seine Methode kontinuierlich.

1974 wurde er nach Esalen (Kalifornien) eingeladen, um seine Arbeit vorzustellen. Betty Fuller, eine frühere Schauspielerin und Schülerin von Moshe Feldenkrais, war so begeistert, dass sie ihn davon überzeugte, ein Ausbildungsinstitut zu gründen, um seine Erfahrungen weiterzugeben. Weltweit praktizieren heute Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen und Ländern seine einfachen, aber tiefgreifenden Ideen.